Bleisetzer-Forum

12. August 2010

Dieser Eintrag richtet sich an Kollegen und an Leser, die uns mit einem Rat helfen möchten.

Nach dem Tode von Georg Kraus (Nachruf) gibt es kein Forum mehr, in dem kollegialer Austausch stattfinden kann. Schriften suchen und finden, ebenso Maschinen, um Rat und Hilfe fragen und Rat und Hilfe geben — das hat Georg Kraus unter Kollegen ermöglicht. Hier ist das Forum von Georg Kraus noch online zu finden.

Nun kam Pater Meinrad, ein Kollege aus Rom, auf den Gedanken, das Forum in neuer Form weiterzuführen, und diesen Gedanken greife ich gern auf. Ich schlage vor, daß wir ein Forum oder eine Mailingliste eröffnen, wo der Austausch stattfinden kann. Ich kenne mich auf dem Gebiet nicht aus. Ich hörte von Yahoo-Groups, die als Mailingliste sogar eine bessere Verbindung der Gruppenmitglieder ermöglichen. Das Forum von Georg Kraus mußte man direkt aufsuchen, um über neue Beiträge Kenntnis zu erlangen. Günstiger wäre eine automatische Information über neue Beiträge. Hat jemand eine Idee, wo man so etwas einrichten könnte? Und möchte jemand die Administration übernehmen? Es sollte mehrere Administratoren geben, damit jederzeit reagiert werden kann.

Einen Namen muß das Kind auch kriegen. “Bleisetzer” wäre in memoriam Georg Kraus kein schlechter Name.

Für hilfreiche Fußnoten wäre ich dankbar.

tags: ,

Fußnoten

  1. Gerrit Baumann am 12. August 2010 # :

    Sehr schöne Idee!

    Persönlich finde ich ein Forum besser, da es meiner Meinung einfacher zu nutzen ist (gerade für Laien), außerdem schätze ich die Archivfunktion vieler Foren. Kategorien und/oder Verschlagwortung von Beiträgen erleichtern außerdem das (Wieder-)Finden von interessanten Artikeln.
    Ich bin kein allzu großer Spezialist, aber das Aufsetzen einer Open-Source-Forensoftware ist durchaus zu bewältigen. Wenn sich einige an der Mitarbeit Interessierte finden, trage ich gerne meinen Teil bei, ein funktionierendes Forum für Bleisatz- und Buchdruck-Interessierte mitzugestalten. Der Bedarf ist auf jeden Fall da, glaube ich.

    Viele Grüße aus Hamburg,

    Gerrit Baumann

  2. Günter Horn am 12. August 2010 # :

    Hallo,
    ich habe Georg Kraus leider auch nur im Netz kennengelernt, obwohl er meine Setzerei aufgelöst hat. (Ich konnte es nicht mit ansehen und bin an dem Tag dem Betrieb ferngeblieben.)
    Auf seiner Internetseite bin und war ich täglich. Hoffentlich liegt sein Grab so, dass er seinen geliebten Baum sehen kann.

    Für fachliche Fragen wäre ich ein guter Ansprechpartner und würde auch gerne mitmachen.
    Die Form der Seite sollte ungefähr so bleiben.
    Da seine Tochter Hanna zugesagt hat, den Preussen-Blog weiterzumachen, könnte man den vielleicht auch weiterhin integriert lassen. Hanna hat die Begabung ihres Vaters geerbt, eine Geschichte so zu erzählen, dass man nicht aufhören kann, sie zu lesen.

    Also, wenn Hilfe gebraucht wird, ein Buchdruckermeister und Schriftsetzer im Unruhestand steht zur Verfügung.

    MfG Günter

  3. MZS am 12. August 2010 # :

    Wenn wir ein Forum hätten, würde ich dort diese schöne Beschreibung der Restaurierung einer kleinen Boston-Presse verlinken. Der Tiegel wird gerade bei Ebay angeboten (endet am 22. August).

    Wie umfangreich sind denn die Arbeiten, wenn ein Forum erst einmal da ist? Das läuft doch dann fast alleine, oder ist das eine naive Vermutung?

    Den Preußen-Blog hatte Georg Kraus eingerichtet, um ihn vom Bleisatz zu trennen, das schien mir auch sinnvoll, es war seine private Welt, die er da für uns aufblätterte.

  4. Günter Horn am 15. August 2010 # :

    Wir müssen, glaube ich zumindest, feststellen, dass wir schon ausgestorben sind. Keine Reaktion zum Forum.

    Übrigens nachträglich ein dickes Lob an MZS bezüglich der Aufmachung von Goldts ZIMBO.
    Endlich mal wieder ein Buch, wo Satzspiegel, Schriftgröße und Durchschuss stimmen. Das Auge kann stundenlang lesen, ohne zu ermüden.

    MfG Günter

  5. MZS am 15. August 2010 # :

    Ganz so tragisch ist es nicht, ich habe auch E-Mails bekommen. Wir warten mal noch ein bißchen ab, es ist ja auch Ferienzeit, und es wird bestimmt etwas geben.

    Für das dicke Lob danke ich herzlich. In Kürze erscheint übrigens bei Rowohlt ein Bildband von Max Goldt mit dem Titel “Gattin aus Holzabfällen”, dem Frank Ortmann und ich Gesicht und Anzug gegeben haben.

  6. thomas gravemaker am 16. August 2010 # :

    Ein Forum ist ein sehr gutes Idee. Ich besuchte seines Forum täglich.

  7. MZS am 16. August 2010 # :

    Ein Kollege aus dem Süden bekundet sein Interesse per E-Mail und gibt darin folgenden Rat:

    “Würde aber auf jedenfall zu einem Forum raten das auf eigenem Webspace liegt, da diese “kostenlosen Foren” meist sehr werbelastig sind (irgendwie müssen sich die ja finanzieren). Denke aber, daß die Kosten für eigenen Webspace und eine Domain (ca. 30,- Euro im Jahr) zu bewältigen sind. Diese Forensoftware (https://www.phpbb.de/) ist kostenlos und kann ziemlich einfach auf eigenem Webspace installiert werden.”

  8. Marcus Bonszkowski am 17. August 2010 # :

    Hallo zusammen,

    das ist das erste Mal, daß ich mich hier und im Kreise meiner großen Vorbilder zu Wort melde.

    Was das Thema Bleisetzer-Forum angeht, das ist ein Projekt was unbedingt weiter verfolgt werden sollte. Es ist dringend erforderlich, daß man sich über das Internet austauschen und gegenseitig Tips und Informationen geben kann. Nicht umsonst habe ich diesen Blog und auch die Seite des leider verstorbenen Herrn Kraus fast täglich besucht.

    Nun zu der Frage, wie schwer oder umfangreich solch eine Forums-Administration ist oder werden kann.

    Das hängt zum einen von der Vorbereitung ab, wie weit man vorher die gewünschte Funktionalität festlegt: – Anmelde- /Registriervorgang – Rechtevergabe in den einzelnen Forumsbereichen (Lese-/Schreibrechte) – gibt es Forumsmoderatoren, wenn ja, mit welchen Befugnissen? – dürfen Beiträge von den Verfassern nachträglich editiert werden – wie schliesst man Spambot aus (also Individuen, die offensichtlich nur Werbung ins Forum posten wollen)

    Ist das alles einmal festgelegt, kann man sich an die Einrichtung des Forums machen … für jemandenn mit einem gewissen IT-Hintergrund kein großes Thema.

    Den Einwand, ein solches Forum nur auf angemietetem Webspace laufen zu lassen, kann ich nur unterstützen. Auch hier müsste man sich ggf. vorher eine Gegenfinanzierug überlegen.

    Ich bin gerne bereit bei diesem Vorhaben tatkräftig mitzuhelfen, habe auch schon einiges an Erfahrung in Sachen Forumsadministration sammeln können.

    Zu meiner Person: ich bin 36 Jahre alt und habe mir vor einiger Zeit einen Boston-Tiegel mitsamt einer Druckereiausstattung auf eBay erworben. Fachlich bin ich ein absoluter Laie, da ich eher aus der elektronischen Druckvorstufe komme. Seit meiner Zeit in einer kleinen Akzidenzdruckerei lässt mich diese Thematik aber nicht mehr los und nun bin ich dabei mir all dies quasi autodidaktisch anzueignen. Doch leider stoße ich nun an meine Grenzen und wollte eigentlich bei Herrn Kraus ein Seminar besuchen … leider leider kam es nicht mehr dazu.

    Sie sehen also, ich würde dieses Forum rege nutzen um Ihnen allen ettliche Löcher in den Bauch zu fragen.

  9. Hannah Kraus am 21. August 2010 # :

    Hallo ..

    darf ich mich überhaupt einmischen, obwohl ich nicht vom Fach bin?
    Die Seite, die meinem Vater gehörte (bleisetzer.de) wird weiterhin existieren. Das dort vorhandene Forum wird nicht gelöscht werden, sodass die Einträge weiterhin einzusehen sind.
    Was das Erstellen eines neuen Forums angeht: Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit sozialen Netzwerken – solch ein Forum zu erstellen ist nicht sonderlich schwer und kann gerne von einem Freund und mir übernommen werden, sofern euch damit geholfen ist.
    Entschuldigt bitte, wenn ich mich einfach so aufdränge, aber das alles war ein Teil meines Vaters und irgendwie zieht es mich immer wieder in diese Richtung ..
    Die Domain “bleisetzer.de” befindet sich inzwischen in meinem Besitz. Momentan überlegt ein Geschäftspartner meines Vaters daran, das Lager aufzulösen und die vorhandenen Schriften etc. zu verkaufen, damit diese nicht verschrottet werden. Dies würde selbstverständlich weiterhin über die bekannte Domain laufen – danach stelle ich diese aber gerne zur Verfügung, denn ihr seid es wohl, die am meisten damit anfangen können.
    Sollten Rückfragen etc. bestehen, könnt ihr mir diese an die Adresse HannahKraus@gmx.de schicken.

  10. MZS am 21. August 2010 # :

    Liebe Hannah Kraus, das ist eine willkommene Einmischung, vielen Dank! Ich melde mich bei allen, die sich beteiligen möchten am Aufbau eines Forums, per E-Mail für mehr Details.

  11. Geselle Horst am 11. Mai 2011 # :

    Hallo an alle!
    Habe mich heute auf die Suche nach dem Bleisatz-Magazin gemacht. Gibt es das Projekt noch / wieder?
    Es war eine so wichtige Quelle für alle, die an Schrift und Typografie interessiert waren und sind!

  12. MZS am 11. Mai 2011 # :

    Nein, das Forum wurde geschlossen. Die Seite des Bleisatzmagazins hat eine neue Adresse www.bleisatzmagazin-rheinland.de

  wird nicht angezeigt
Textile-Hilfe
   
@-zeichen, ad-magazin, adana, adrian frutiger, adsh, agitator, ahle, akira kobayashi, akko, akzidenz, akzidenzen, akzidenzier, akzidenzsatz, akzidenzsetzer, albert kapr, albrecht dürer, aldus, alltag, altarfalz, anders hofgaard, andreas krause landt, andreas seidel, anglaise, anja wrede, antipädagogik, anzeigen, archimedes, arjowiggins, arno drescher, arrighi, astrid lange, atlas van de nieuwe nederlandse vleermuizen, auftragskunst, aufzug, ausbildung, ausgleichen, ausschießen, ausschließen, ausschluß, ausschlußregeln, ausstechen, ausweis, autsch, axel bertram, balzac, banknoten, barbara wrede, baskerville, bauersche gießerei, baumwolle, baumwollkarton, baumwollpapier, belehrung, berlin, berliner zeitung, berufsbezeichnungen, berufskrankheiten, berufssprache, beschnitt, bibeltypografie, bigband, bilderdruck, bildungsurlaub, billig, bittkarte, blei, bleikrankheit, bleilaus, bleilettern, bleilinien, bleisatz, bleisatzaltar, bleisatzgasse, bleisatzmagazin, bleischrift, blindmaterial, blindprägung, block-signal, blocksatz, blogfotos, blumen, bodoni, bologneser kreide, boston-presse, bostontiegel, brand eins, breitbahn, briefbogen, briefkarte, briefkassette, briefmarken, briefpapier, briefschatulle, brockhaus, bronzieren, broschüre, bruchziffern, buchbinderei, buchblock, buchdruck, buchdruckerei, bucheinband, buchgestaltung, buchkritik, buchkritik retrodesign, buchtypografie, bärbel bohley, c. wright mills, calligraphiques noires, cancellaresca, carl winkow, chefinnen in bodenlangen jeansröcken, chevalier, christian klünder, cicero, compliment, computersatz, conqueror, cordbettwäsche, cranelettra, dada, damenformat, damianus moyllus, dankeskarte, danksagung, danksagungen, ddr, delbanco, delphin, design, design carte blanche, detailtypografie, diamant, didot, dienstleister, digitales design, digitalisierung, diplomatenformat, dirk lange, diskretion, divis, dramensatz, dreiseitenschneider, dreiviertelfett, drucker, druckerey, druckergruß, druckermarke, druckerschluck, druckerschwärze, druckerwappen, druckfarbe, druckfarben, druckform, druckgrafik, drucköl, dtp, duodezimalsystem, durchschießen, durchschuß, dürer, echo, echt bütten, egyptienne, einbruch, ein gelbes plastikthermometer in form eines roten plastikfisches, einladung, einladungen, einladung zum tee, einschießen, elegance, elementar, elementare typografie, emil kahle, empfehlungskarte, enge block, englische linie, englische schreibschrift, entschuldigung, entwurf, erika-mono-fraktur, erler-versalien, ernst schneidler, etikett, excelsior, exlibris, fachwörter, fadenknotenheftung, falzkegel, familie, familienanzeigen, familiendrucksachen, familiennamen, farbdruck, farbe, farbenlehre, farbmischung, farbschnitt, farbzylinder, fdgb, fdj, fdp, fedrigoni, fehler, festliche ziffern, fett, fibel, figaro, firnis, fisch, fliegenkopf, florian hardwig, flott, fond, fontane, format, formularsatz, forum, forum für bleisatz, fotosatz, fraktur, frank ortmann, franz dinda, freinet, fremdsprachensatz, friedrich forssman, friedrichstraße, friedrich wilhelm kleukens, frontispiz, fundamental, futura, fälschen, galvano, ganz grobe gotisch, garamond, gebrauchsgrafiker, gebrochene schriften, geburtsanzeige, geburtsanzeigen, geburtstagskarte, geburtstagsrede, gedichtsatz, gefängnis, geheimdienstausweis, gehrungen, gelddruck, gemeine, genesungswünsche, georg kraus, georg maurer, georg trump, georg weerth, gerd haubner, gerhard henschel, gerrit noordzij, gert wunderlich, geräusche, geschenkartikel, geschichten, geschmack, geschäftskarten, gestaltung, gill, glatter satz, glaßbrenner, globalisierung, goethe, gohrsmühle, gold, golddruck, goldener schnitt, goldschnitt, gong, gotische, grandezza, gratulation, graupappe, gravira, griffo, grobe gotisch, grußformel, grußkarte, grußkarten, gudrun zapf-von hesse, gummireglette, gummituch, gustav seibt, gute alte zeit, gutenberg, gutschein, günter gerhard lange, h. berthold ag, hadern, halbfett, halbgeviert, hampelmann, handgießgerät, handsatz, handsatzlettern, handsatzschriften, handschrift, handwerk, handwerkskunst, hans-joachim behrendt, hans-joachim schauß, hans eduard meier, hans joachim behrendt, hans peter willberg, harmonisieren, harmonisierung, hauck & bauer, haupttitel, hausbau, havarie, heidelberger tiegel, heidsieck, helion, helmut matheis, herbert thannhaeuser, hermann zapf, hermann zehnpfundt, hochprägung, hochzeitsdrucksachen, hochzeitseinladungen, holzlettern, holzschrift, holzstich, hurenkind, hölderlin, ilya lipkin, impressum, imprimatur, imre reiner, initial, irmgard keun, jaguar, jahreswechsel, jan tschichold, japanbütten, japanpapier, johann schönsperger, journalist, kalkulation, kalligrafie, kalligraphie, karl dall, karlgeorg hoefer, karte zum jahreswechsel, katz & goldt, kavalier, kegelhöhe, kilopreis, kinder, kippen, klima, klingspor, klischee, knockout, koks, kollationieren, kolumnenschnur, kompreß, kondolenz, konkordanz, kontakt, konzept, kopenhagen, koralle, korrektor, korrektur, korrespondenzausstattung, kredit, kreissatz, kristall, kritik, kuh, kunst, kupferstich-antiqua, kurrent, kursiv, kurt scheel, kurt schwitters, kurt weidemann, kurze farbe, kyrillisch, känguruh, könig kunde, landt verlag, lange farbe, langes s, largo, laufrichtung, legasthenie, legende, lehrauftrag, lehre, lehrgeld, leiche, leipzig, leipziger schule der typografie, lektüre, lesenlernen, lesung, letter, lettering, letterpress, letterpress berlin, liber berlin, licht, lichte futura, lichte koralle, lichte largo, lieblingsschrift, ligatur, ligaturen, lignin, linienrahmen, linolschnitt, linotype, lrs, lucina, ludlow, ludwig & mayer, mager, magnesiumklischee, manieren, mark twain, marmorpapier, martin mosebach, martin wilke, maschinenrevision, maschinensatz, maulbeerbaumbütten, max bill, max goldt, maxima, mediäval-antiqua, mediävalziffern, mehrfarbdruck, meister-ornament, meister-ornamente, merc, mergenthaler, messer, messerwechsel, messing, messingspatien, metall, mikrotypografie, minuskelziffern, mittelalter, monogramm, monotype, morgenstern, morris fuller benton, museum, museum der arbeit, musik, märchenschloß, neon, netzwerke, neues deutschland, neufville digital, neujahrskarte, neusilber, neutralisieren, neutralisierung, niccoli, niels borch jensen, nils borch jensen, nonpareille, notizblock, numerierwerk, nußknacker, nva, offizin, oht, opazität, ornament, ornamente, ostern, oxydativ trocknend, papier, papierberechnung, pardon, pardon-karte, patrick griffin, paul renner, paul sinkwitz, pedal-tiegel, pelletier, penisg'schichterln aus dem hotel mama, perforation, perl, peter gericke, petit, philosophie, pingeligkeit, pinzette, pionierpalast, plakat, plantin, pop'set, postkarte, postkarten, pracht-antiqua, praktikum, presse, prillwitz, privatkarte, prägedruck, prägen, prägung, punkt, punzen, putzlappen, puzzle, pädagogik, quadrat, quadraten, quadräteln, qualität, quittungsblock, ralf dahrendorf, randausgleich, rapputan, rautendelein, reden, reglette, reihenentwurf, reklamation, reklame, renaissance, renaissance-antiqua, reporter, richard sennett, rillen, robin rhode, rohbogen, romana, rudi arndt, rudi benzien, ruf, rumpelkutscher, rundfunk, rundsatz, rupfen, russisch, römische antiqua, saphir, satzbau, satzregeln, satzspiegel, schablonenschrift, schaftstiefelgrotesk, schattierung, schere, schilkin, schiller, schließform, schmakazien, schmalbahn, schmalhalbfett, schmalmager, schmitz, schmuck, schmutztitel, schnaps, schneekönigin, schneidemaschine, schneiden, schnellhase, schnellschüsse, schonensche straße, schreibgerät, schreibmaschine, schreibmaschinenschrift, schreibschrift, schrift, schriften, schriftgießerei, schriftgrad, schriftguß, schriftguß-ag dresden, schriftkonstruktion, schriftlinie, schriftmischung, schriftmusterkartei, schriftschnitt, schriftsetzer, schrägsatz, schulausgangsschrift, schuld, schule, schulprojekt, schutzumschlag, schwarz, schweizerdegen, schöndruck, schönhauser allee, schönheit, seidenpapier, semjon, senioren, serifen, service, setzer, setzereimöbel, setzersaal, setzkasten, setzregal, setzschrank, shop, signatur, sinfonie, sinkwitz-gotisch, solemnis, sonderzeichen, sonett auf den drucker, sozialarbeiter, spatien, spationieren, spatium, spiegelschrift, spiel, spielen, spielwiese, spielzeug, spieß, spiralsatz, spitzfeder, splendid, splendor, sprachkritik, staat, stehkragenproletariat, steile futura, stempel, stereotypie, stilkunde, stilprinzipien, stradivari, stradivarius, stulle, stundensatz, super-grotesk, symphonie, tabellensatz, tannengrün, taufe, technologie, telefon, telefonzeichen, tellern, thank you notes, tiefdruck, tiegelpresse, tischkarten, titanic, todesanzeigen, tom wolfe, transport, transpress-verlag, trennregeln, trump-gravur, tschichold, type, typengreif, typoart, typograf, typografie, typografik, typografischer punkt, umzug, unger, unger-fraktur, unordnung, unterricht, unterschneiden, unziale, valter falk, vergilben, versales ß, versalien ausgleichen, versalziffern, verzeihung, video, vignette, vignetten, villard de honnecourt, villardsche figur, visitenkarte, visitenkarte als klappkarte, visitenkarten, visitenkartenetui, visitenkartensonderfunktion, volta, vormelder, walbaum, walter klier, walter schiller, walter tiemann, walzen, waschbenzin, waschsand, wegschlagend trocknend, weihnachten, weihnachtsgeschichte, weihnachtsschmuck, werksatz, werkzeug, werner klemke, widerdruck, wiener grotesk, wilhelm berg, william h. golding, winkelhaken, wirtschaftsleben, wodka, wolfgang eickhoff, wolfgang holtz, wolfgang stahr, wolfgang thierse, workshop, zahlen, zeilenhacker, zeitung, zeitungsgrotesk, zentenar-fraktur, zentrale grafische lehrwerkstatt, zerkall, zierversal, zu klampen, zurichten, zurichtung, zuschuß, zweifarbendruck, zwiebelfisch, zwiti, ß, ärger