Gespräche über Druckfarben

4. Dezember 2014

In der Werkstatt unterhalte ich mich mit meinen Auftraggebern oft über Druckfarben. Während ich von Designern meistens genaue Bezeichnungen aus Farbfächern enthalte, beginnen die Überlegungen der anderen Kunden nicht im Fächer, sondern in ihren Lebenswelten. Viele Leute denken zuerst an Kleidungsstücke. Aus einigen Notizen habe ich fiktive Konglomerate solcher Gespräche phantasiert, hier eines davon. Violett:

»Ach, hier, oh, das ist ja eine schöne Karte. Lila möchte ich auch haben. Oder ist das Violett? Aber auf weißen Karton.«

»Lila, Violett, Purpur. Für Purpurschnecken frühstückende Experten (zu erkennen an den schönsten aller Hexaplex-trunculus-Gehäuse auf ihrem Kaminsims), die Pigmente wie Alizarinviolett nicht nur buchstabieren können, sondern auch wissen, daß es durch Verlackung von Alizarin mit Magnesiumsalzen entsteht, liegt zwischen Violett und Lila ein Helligkeitsunterschied. Lila besteht aus Violett und Deckweiß. Mir ist das schnurzpiepe, weil die meisten Leute das eine meinen, während sie das andere sagen.«

»Was genau verstehen Sie denn unter Violett?«

»Ich schließe mich der Expertenmeinung an, daß sich in Violett Rot und Blau treffen. Die Abweichungen in die eine oder andere Richtung würde ich bläuliches Rot und rötliches Blau heißen, wobei die Adjektive die Richtung beschreiben und die Substantive den Ausgangspunkt. Also ein bläuliches Rot ist ein Rot, ein rötliches Blau ein Blau. Mit Rotblau dagegen könnte ich nichts anfangen, wenn etwas anderes als Violett oder das Ergebnis einer Schlägerei damit gemeint sein soll.

Auch unter Purpur verstehen nicht alles Leute dasselbe, und ein Drucker meint mit Magenta etwas anderes als ein Physiker. Die kalten Rottöne sind schwer zu benennen, weil wir sie in der Natur nur in Blumen finden, und dort sind sie immer in andere Farben eingebunden, sowohl in Verläufe als auch in unterschiedliche Grüns.«

»Da haben es die Leute in der Provence leichter, wie?«

»Sofern sie neben den Lavendelfeldern auch Flieder, Veilchen und Salbei anbauen, vielleicht. Ich war noch nicht dort. Am besten ist, wir schauen die Farbe an, über die wir sprechen. Und Sie haben sich hier eine graue Karte mit violetter Schrift ausgesucht. Das Violett der Schrift wird vom grauen Untergrund des Papiers zu einem schönen Leuchten gebracht. Ich mag es auch sehr gern. Aber Violett auf Weiß? Davor warne ich, denn diese Farbe wird auf weißem Grund leblos und kalt. Ohne einen farbigen Kontrapunkt ist Violett für so wenige Anlässe zum empfehlen, daß mir im Augenblick nur einer einfällt: die Todesanzeige eines an Altersschwäche verschiedenen und lange zuvor vergessenen Popstars, gesetzt in einer zarten Spitzfeder- oder schmalen Breitfederchreibschrift und violett auf schneeweißem Papier gedruckt.«

»Hätten Sie so was mal da zum Anschauen?«

»Schneeweißes Papier schon, die Anzeige leider nicht.«

»Und was halten Sie von Augbergine?«

»Mit Schafskäse und Tomaten durchaus einiges, aber wenn Sie es als Druckfarbe bestellten, so schüfe ich ein Gebräu aus Pink und Schwarz, je nachdem was der Gemüseladen gerade als Mischvorlage bietet.«

Dieser und weitere Farben-Dialoge erscheinen nächstes Jahr gesammelt in einem coolen und doch schon renommierten Verlag.

tags:

Kommentare

Weihnachtskarten 2014

19. November 2014

Barbara Wrede hat unentwegt gute Ideen. So etwas wie diese Glühbirne kommt heraus, wenn man ihr Stichpunkte liefert. Auf der Internetseite Vision by Call bietet sie gezeichnete und gemalte Visionen an. Eine grandiose Idee für ein Geschenk. Weihnachten steht ins Haus, und wenn man gleich bestellt, bekommt man vielleicht noch rechtzeitig ein Kunstwerk. Tip für die Bestellung: der Künstlerin Freiheit lassen. Dann kann man sich auf schöne Überraschungen freuen. Einige Beispiele sind auf ihrer Website zu sehen.

Über diesen Weihnachtswolframfaden habe ich mich sehr gefreut. Wie bei den folgenden Onjekten handelt es sich um eine Klappkarte, die bei LetterpressBerlin geordert werden kann. Wiederverkäufer bitte ich, mir ihre Anfrage per E-Mail zu senden.

Auch diesen Elchjungen hat Barbara für meine Werkstatt gezeichnet.

Er hat sich für Weihnachten fein gemacht.

Es gibt freilich auch klassische Motive, dieses hier wie letztes Jahr in Rot und Grün und neu in Pink und Silber.

Gedruckt von originalen Bleilettern auf einen kräftigen Baumwollkarton, glatt genug, um auch mit Tinte beschriftet zu werden.

tags: ,

Kommentare

27 Jahre alte Farbdose geöffnet

18. November 2014

Buchdruckfarben trocknen langsam, damit sie in der langsam laufenden Maschine und im Farbkasten frisch bleiben. Man nennt solche Farben auch »kastenstabil«. Hier eine Farbdose, hergestellt 1987.

Das Etikett ist übrigens auch im Buchdruck gedruckt worden. Rechts unten findet man die Druckgenehmigungsnummer, die in der DDR jeder Wisch brauchte.

Unter dem Deckel ist die Farbe mit Papier abgedeckt, unter Druck gibt es nach, die Farbe scheint noch ganz frisch zu sein.

Und tatsächlich. Konsistenz wie am ersten Tag.

Druckt sich wunderbar.

Und da sie nach einer blau zu druckenden Visitenkarte nun schon mal da war, habe ich sie gleich zum Einrichten einer am Folgetag zu druckenden Karte gedruckt. Daß das eine Weihnachtskarte wird, kann man sich kaum vorstellen, oder?

tags:

Kommentare [1]

    Ältere Artikel
@-zeichen, ad-magazin, adana, adrian frutiger, adsh, agitator, ahle, akira kobayashi, akko, akzidenz, akzidenzen, akzidenzier, akzidenzsatz, akzidenzsetzer, albert kapr, albrecht dürer, aldus, alltag, altarfalz, anders hofgaard, andreas krause landt, andreas seidel, anglaise, anja wrede, antipädagogik, anzeigen, archimedes, arjowiggins, arno drescher, arrighi, astrid lange, atlas van de nieuwe nederlandse vleermuizen, auftragskunst, aufzug, ausbildung, ausgleichen, ausschießen, ausschließen, ausschluß, ausschlußregeln, ausstechen, ausweis, autsch, axel bertram, balzac, banknoten, barbara wrede, baskerville, bauersche gießerei, baumwolle, baumwollkarton, baumwollpapier, belehrung, berlin, berliner zeitung, berufsbezeichnungen, berufskrankheiten, berufssprache, beschnitt, bibeltypografie, bigband, bilderdruck, bildungsurlaub, billig, bittkarte, blei, bleikrankheit, bleilaus, bleilettern, bleilinien, bleisatz, bleisatzaltar, bleisatzgasse, bleisatzmagazin, bleischrift, blindmaterial, blindprägung, block-signal, blocksatz, blogfotos, blumen, bodoni, bologneser kreide, boston-presse, brand eins, breitbahn, briefbogen, briefkarte, briefkassette, briefmarken, briefpapier, briefschatulle, brockhaus, bronzieren, broschüre, bruchziffern, buchbinderei, buchblock, buchdruck, buchdruckerei, bucheinband, buchgestaltung, buchkritik, buchkritik retrodesign, buchtypografie, bärbel bohley, c. wright mills, calligraphiques noires, cancellaresca, carl winkow, chefinnen in bodenlangen jeansröcken, chevalier, christian klünder, cicero, compliment, computersatz, conqueror, cordbettwäsche, cranelettra, dada, damenformat, damianus moyllus, dankeskarte, danksagung, danksagungen, ddr, delbanco, delphin, design, design carte blanche, detailtypografie, diamant, didot, dienstleister, digitales design, digitalisierung, diplomatenformat, dirk lange, diskretion, divis, dramensatz, dreiseitenschneider, dreiviertelfett, drucker, druckerey, druckergruß, druckermarke, druckerschluck, druckerschwärze, druckerwappen, druckform, druckgrafik, drucköl, dtp, duodezimalsystem, durchschießen, durchschuß, dürer, echo, echt bütten, egyptienne, einbruch, ein gelbes plastikthermometer in form eines roten plastikfisches, einladung, einladungen, einladung zum tee, einschießen, elegance, elementar, elementare typografie, emil kahle, empfehlungskarte, enge block, englische linie, englische schreibschrift, entschuldigung, entwurf, erika-mono-fraktur, erler-versalien, ernst schneidler, etikett, excelsior, exlibris, fachwörter, fadenknotenheftung, falzkegel, familie, familienanzeigen, familiendrucksachen, familiennamen, farbdruck, farbe, farbenlehre, farbmischung, farbschnitt, farbzylinder, fdgb, fdj, fdp, fedrigoni, fehler, festliche ziffern, fett, fibel, figaro, fisch, fliegenkopf, florian hardwig, flott, fond, fontane, format, formularsatz, forum, forum für bleisatz, fotosatz, fraktur, frank ortmann, franz dinda, freinet, fremdsprachensatz, friedrich forssman, friedrichstraße, friedrich wilhelm kleukens, frontispiz, fundamental, futura, fälschen, galvano, ganz grobe gotisch, garamond, gebrauchsgrafiker, gebrochene schriften, geburtsanzeige, geburtsanzeigen, geburtstagskarte, geburtstagsrede, gedichtsatz, gefängnis, geheimdienstausweis, gehrungen, gelddruck, gemeine, genesungswünsche, georg kraus, georg trump, georg weerth, gerd haubner, gerhard henschel, gerrit noordzij, gert wunderlich, geräusche, geschenkartikel, geschichten, geschmack, geschäftskarten, gestaltung, gill, glatter satz, glaßbrenner, globalisierung, goethe, gohrsmühle, gold, golddruck, goldener schnitt, goldschnitt, gong, gotische, grandezza, gratulation, graupappe, gravira, griffo, grobe gotisch, grußformel, grußkarte, grußkarten, gudrun zapf-von hesse, gummireglette, gummituch, gustav seibt, gute alte zeit, gutenberg, gutschein, günter gerhard lange, h. berthold ag, hadern, halbfett, halbgeviert, hampelmann, handgießgerät, handsatz, handsatzlettern, handsatzschriften, handschrift, handwerk, handwerkskunst, hans-joachim behrendt, hans-joachim schauß, hans eduard meier, hans joachim behrendt, hans peter willberg, harmonisieren, harmonisierung, hauck & bauer, haupttitel, hausbau, havarie, heidelberger tiegel, helion, helmut matheis, herbert thannhaeuser, hermann zapf, hermann zehnpfundt, hochprägung, hochzeitsdrucksachen, hochzeitseinladungen, holzlettern, holzschrift, holzstich, hölderlin, ilya lipkin, impressum, imprimatur, imre reiner, initial, jaguar, jahreswechsel, jan tschichold, japanbütten, japanpapier, johann schönsperger, journalist, kalkulation, kalligrafie, kalligraphie, karl dall, karlgeorg hoefer, karte zum jahreswechsel, katz & goldt, kavalier, kegelhöhe, kilopreis, kinder, kippen, klima, klingspor, klischee, knockout, koks, kollationieren, kolumnenschnur, kompreß, konkordanz, kontakt, konzept, kopenhagen, koralle, korrektor, korrektur, korrespondenzausstattung, kredit, kreissatz, kristall, kritik, kuh, kunst, kupferstich-antiqua, kurrent, kursiv, kurt scheel, kurt schwitters, kurt weidemann, kyrillisch, känguruh, könig kunde, landt verlag, langes s, largo, laufrichtung, legasthenie, legende, lehrauftrag, lehre, lehrgeld, leiche, leipzig, leipziger schule der typografie, lektüre, lesenlernen, letter, lettering, letterpress, letterpress berlin, liber berlin, licht, lichte futura, lichte koralle, lichte largo, lieblingsschrift, ligatur, ligaturen, lignin, linienrahmen, linolschnitt, linotype, lucina, ludlow, ludwig & mayer, mager, magnesiumklischee, manieren, mark twain, marmorpapier, martin mosebach, martin wilke, maschinenrevision, maschinensatz, maulbeerbaumbütten, max bill, max goldt, maxima, mediäval-antiqua, mediävalziffern, mehrfarbdruck, meister-ornament, meister-ornamente, merc, mergenthaler, messer, messerwechsel, messing, messingspatien, metall, mikrotypografie, minuskelziffern, mittelalter, monogramm, monotype, morgenstern, morris fuller benton, museum, museum der arbeit, musik, märchenschloß, neon, netzwerke, neues deutschland, neufville digital, neujahrskarte, neusilber, neutralisieren, neutralisierung, niccoli, niels borch jensen, nils borch jensen, nonpareille, notizblock, numerierwerk, nußknacker, nva, offizin, oht, opazität, ornament, ornamente, ostern, oxydativ trocknend, papier, papierberechnung, pardon, pardon-karte, patrick griffin, paul renner, paul sinkwitz, pedal-tiegel, pelletier, penisg'schichterln aus dem hotel mama, perforation, perl, peter gericke, petit, philosophie, pingeligkeit, pinzette, pionierpalast, plakat, plantin, pop'set, postkarte, postkarten, pracht-antiqua, presse, prillwitz, privatkarte, prägedruck, prägen, prägung, punkt, punzen, putzlappen, puzzle, pädagogik, quadrat, quadraten, quadräteln, qualität, quittungsblock, ralf dahrendorf, randausgleich, rapputan, rautendelein, reden, reglette, reihenentwurf, reklamation, reklame, renaissance, renaissance-antiqua, reporter, richard sennett, rillen, robin rhode, rohbogen, romana, rudi arndt, rudi benzien, ruf, rumpelkutscher, rundfunk, rundsatz, rupfen, russisch, römische antiqua, saphir, satzbau, satzregeln, satzspiegel, schablonenschrift, schaftstiefelgrotesk, schattierung, schere, schilkin, schiller, schließform, schmakazien, schmalbahn, schmalhalbfett, schmalmager, schmitz, schmuck, schmutztitel, schnaps, schneekönigin, schneidemaschine, schneiden, schnellhase, schnellschüsse, schonensche straße, schreibgerät, schreibmaschine, schreibmaschinenschrift, schreibschrift, schrift, schriften, schriftgießerei, schriftgrad, schriftguß, schriftguß-ag dresden, schriftkonstruktion, schriftlinie, schriftmischung, schriftmusterkartei, schriftschnitt, schriftsetzer, schrägsatz, schulausgangsschrift, schuld, schule, schulprojekt, schutzumschlag, schwarz, schweizerdegen, schöndruck, schönhauser allee, schönheit, seidenpapier, semjon, senioren, serifen, service, setzer, setzereimöbel, setzersaal, setzkasten, setzregal, setzschrank, shop, signatur, sinfonie, sinkwitz-gotisch, solemnis, sonderzeichen, sonett auf den drucker, sozialarbeiter, spatien, spationieren, spatium, spiegelschrift, spiel, spielen, spielwiese, spielzeug, spieß, spiralsatz, spitzfeder, splendid, splendor, sprachkritik, staat, stehkragenproletariat, steile futura, stempel, stereotypie, stilprinzipien, stradivari, stradivarius, stulle, stundensatz, super-grotesk, symphonie, tabellensatz, tannengrün, taufe, technologie, telefon, telefonzeichen, tellern, thank you notes, tiefdruck, tischkarten, titanic, todesanzeigen, tom wolfe, transport, transpress-verlag, trennregeln, trump-gravur, tschichold, type, typengreif, typoart, typograf, typografie, typografik, typografischer punkt, umzug, unger, unger-fraktur, unterschneiden, unziale, valter falk, vergilben, versales ß, versalien ausgleichen, versalziffern, verzeihung, video, vignette, vignetten, villard de honnecourt, villardsche figur, visitenkarte, visitenkarte als klappkarte, visitenkarten, visitenkartenetui, visitenkartensonderfunktion, volta, vormelder, walbaum, walter klier, walter schiller, walter tiemann, walzen, waschbenzin, waschsand, wegschlagend trocknend, weihnachten, weihnachtsgeschichte, weihnachtsschmuck, werkzeug, werner klemke, widerdruck, wiener grotesk, wilhelm berg, william h. golding, winkelhaken, wirtschaftsleben, wodka, wolfgang eickhoff, wolfgang holtz, wolfgang stahr, wolfgang thierse, workshop, zahlen, zeilenhacker, zeitung, zeitungsgrotesk, zentenar-fraktur, zentrale grafische lehrwerkstatt, zerkall, zierversal, zu klampen, zurichten, zurichtung, zuschuß, zweifarbendruck, zwiebelfisch, zwiti, ß, ärger